Ehrgeiz, Lust, Rennrad, Tour 100–200 km

Rhöner Kuppenritt 2013

Seit wenigen Minuten ist es amtlich: Ich nehme, zusammen mit Markus W., am diesjährigen Rhöner Kuppenritt teil. Amtlich, weil ich nun endlich die Anmeldung für uns beide online ausgefüllt und auch gleich die Startgebühren (je 12 Euro) überwiesen habe. Das ist dann auch nach 25 Jahren das erste Mal, dass ich mich bei einer sportlichen Veranstaltung als Teilnehmer anmelde.

Aber was heißt schon „sportlich“? Es geht nicht um die Fahrzeit, es geht nicht um Medaillen, der „Sieger“ steht jetzt schon fest (ich – und der Verlierer ist mein innerer Schweinehund) und es geht einfach nur um eine schöne, ausgedehnte 172 km-Tour durch die Rhön: beginnend in Bad Neustadt, nach Süden bis Bad Kissingen, dann wieder hoch (ab Katzenbach bis zum Kreuzberg auf meiner „Hausstrecke“ Würzburg-Kreuzberg), danach weit, sehr weit nach Norden bis nach Thüringen hinüber und von dort wieder zurück nach Bad Neustadt. Gerade die Strecke ab Bischofsheim, also fast 2/3 der gesamten Tour, bin ich noch nie mit dem Rad gefahren, und ich freue mich schon auf neue landschaftliche Eindrücke. Und auf die gemeinsame Fahrt mit Markus … hier die Strecke (Tour 5 – der Zusatz „Athlet“ schmeichelt mir natürlich schon …):

Nach absolviertem Kuppenritt gibt es noch ein Resümee.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s