Ehrgeiz, Lust, Rennrad, Tour > 200 km, Training

Oster-(Dr)eier

Yippieh! Ostersonntag und Ostermontag stehen ganz im Zeichen von

  • Besuchen bei meinen Eltern (Rhön) + Schwiegereltern (Coburg)
  • akzeptablem Wetter (kein Regen – aber Ostwind)

Ergo: Margit und den Jungs lasse ich mehr Luft im Auto und fahre mit dem Rad – deshalb hier kurz die drei Touren: zwei am Ostersonntag, eine am Ostermontag. Gesamt: 270 km.

Tour 1 (orange), Tour 2 (rot) und Tour 3 (blau)

Tour 1 (orange), Tour 2 (rot) und Tour 3 (blau)

Tour 1 (orange, Sonntag Vormittag)
Von Würzburg nach Waldfenster, 72,5 km

Diesmal Variante Ochsengrund/Lager Hammelburg: In Würzburg über den Stein (Steinburg), dann Unter- und Oberdürrbach, dort Radweg (Schotter, Grrrr) nach Güntersleben, dann Ochsengrund (herrlich!) nach Gramschatz. Nach Arnstein erst über ST2294, dann Talweg (herrlicher Radweg). Ab Heugrumbach wieder ST2294: Büchold, Gauaschach, Lager Hammelburg, Hammelburg. Von dort über ST2293/Radweg nach Untererthal, anschließend Thulbatal-Radweg bis Thulba, dann Reith, Oberthulba, Hassenbach, Katzenbach, Lauter, Waldfenster.
Abfahrt geplant um 7 Uhr, Fahrzeit max. 3 Stunden.
Tour als GPX / KML

Tour 2 (rot, Sonntag Nachmittag)
Von Waldfenster nach Stöppach, 91,5 km

Von Waldfenster (B286) über Stralsbach (ST2430), Aschach, Großenbrach (Radweg), Haard, Burghausen (KG20) nach Münnerstadt. Auf der  ST2282 über Althausen, Brünn, Kleinwenkheim, Großwenkheim, Großbardorf und Kleinbardorf nach Bad Königshofen. B279 nach Untereßfeld, dann terra incognita für mich: Obereßfeld, Sternberg, Zimmerau, Rieth, Hellingen, Poppenhausen, Dürrenried, Lechenroth, Oberelldorf (hier die B303 queren), Unterelldorf, Rothenberg, Seßlach. Die Co25 über Watzendorf, Ziegelsdorf und Scherneck nach Stöppach.
Abfahrt geplant um 13 Uhr, Fahrzeit max. 4,5 Stunden. Vermutlich Gegenwind auf der ganzen Strecke …
Tour als GPX / KML

Tageskilometer für Ostersonntag: 160+

Tour 3 (blau, Montag Nachmittag)
Von Stöppach nach Würzburg, 106 km

Von Stöppach über Scherneck auf den Radweg im Itzgrund entlang der B4: Großheirath, Rossach, Gleußen, Kaltenbrunn. Hier die ST2278 über Untermerzbach und Fierst nach Ebern. Dann Unterpreppach und Gemünd. Hier Wechsel auf die HAS14, neue Strecke für mich: Über Weißenbrunn und Köslau nach Zeil am Main. HAS 16 nach Sand am Main, anschließend Knetzgau. Hier auf der ST2277 über Westheim und Oberschwappach nach Donnersdorf. Von hier wieder die bekannte ST 2275 über Mönchstockheim und Rügshofen nach Gerolzhofen. Hier ST2274 nach Frankenwinheim, Krautheim und Obervolkach, Ziel Volkach. Die ST2260 von Astheim nach Prosselsheim, dahinter Wechsel auf Radweg: Kürnach, Estenfeld, Lengfeld, Würzburg.
Abfahrt geplant um 13 Uhr, Fahrzeit max. 5 Stunden.
Tour als GPX / KML

Advertisements
Standard

2 Gedanken zu “Oster-(Dr)eier

    • Hoffe ich auch – habe gestern Nachmittag nach 68 km gegen den Wind (bei teilweise 30 km/h – der Wind, nicht ich) in Ermerichshausen abgebrochen und den Rest im Familienvan zurückgelegt … 😦
      Heute wirds besser, da kommt der Wind eher von hinten!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s