Alltag, Lektüre, Lust, Mensch-Maschine, Radwege, Technik

Ortsschildsprint: Hamburg!

Keine Sorge: Das Rennrad steht seit dem 23. November 2014 – also schon über zwei Monate (!) – still in der Garage. Der tägliche Anblick macht es mir nicht wirklich leicht … aber das eher feuchte Januarwetter, das nun Anfang Februar noch mal winterlicher werden soll (was in Würzburg vermutlich wieder bloß »feuchter« bedeutet), reizt mich nun mal gar nicht – die letzte Feuchtfahrt wurde mit einer Erkältung quittiert, das reicht fürs Erste.

Worauf ich hier trotzdem in aller Deutlichkeit hinweisen will: Die Fahrradausstellung im Museum der Arbeit in Hamburg geht in die letzte Etappe, d.h.: hat nur noch vier Wochen geöffnet, bis 1. März 2015, und ist unbedingt einen Besuch wert. Meine Eindrücke und Fotos von der Ausstellung gibt es hier, aber nun muss ich wenigstens noch eine unbedingte Empfehlung für den Begleitband aussprechen – der mir (mit Pausen) seit meinem Hamburgbesuch eine wunderbare Lektüre geboten hat. Glücklicherweise ist es kein Bildband geworden, obwohl doch einige der schönsten Exponate in gebührender Weise abgebildet sind.

fahrrad-cover

Nein, es sind die rund 30 (!) Texte auf 200 Seiten, thematisch grob in die drei Bereiche »Technik«, »Kultur« und »Mobilität« gegliedert, die dieses Buch so lesenswert machen und einen sehr guten Überblick über den aktuellen Kenntnis- und Diskussionsstand zum Thema Fahrrad resp. Radverkehr bieten. Und fast jeder dieser Texte bietet genügend Anreize, sich in die jeweiligen Themen noch weiter einzuarbeiten. Für unsereins (Enthusiasten auf dem und für das Fahrrad) Pflichtlektüre.

Mario Bäumer/Museum der Arbeit (Hg.): »Das Fahrrad. Kultur, Technik, Mobilität«
200 S., Hardcover, mit ca. 250 Farbabbildungen, ISBN 978-3-88506-041-3, € 24,90

Advertisements
Standard

2 Gedanken zu “Ortsschildsprint: Hamburg!

  1. Hallo Jochen,
    danke für den (neuerlichen) Buchtipp! Klingt interessant 🙂 .
    Lese ja schon eine ganze Weile bei dir mit und habe mir schon 2 andere Bücher nach deiner Beschreibung gekauft – immer fein, wenn man sie so toll aufbereitet bekommt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s