Fotografie, Gravelbike, Lust, Tour < 100 km, Training

Erstes Quartal 2022

Klingt großmäuliger, als es tatsächlich war … zuerst ging es ein paar Mal bei schönem Wetter ums Dorf. Sehr oft übrigens zu Fuß, das Gehen (Wandern light) mag ich mittlerweile immer mehr, aber natürlich waren auch ein paar Runden auf dem ECR dabei. Einfach mal die Gegend erkunden …


Dann kam dankenswerter Weise Freund Tilman Ende März daher mit dem freundlichen, aber bestimmten Hinweis, dass wir vor einem Jahr um die Zeit schon zu einer Drei-Tages-Tour aufgebrochen sind … und mal mindestens einen Gedenk-Overnighter machen sollten, natürlich an dem genialen Spot vom letzten Jahr: Die Schutzhütte bei Ützing, am Alten Staffelberg. Eine Riesenhütte mit legaler Feuerstelle davor und absolut ruhig gelegen – zumindest abends/nachts kommt da niemand mehr vorbei.

Gesagt, getan (vom 26. auf den 27. März): Für mich diesmal mit kurzer Anfahrt (keine 25 Km), weshalb ich mich bereit erklärte, für Grillgut, Brötchen, Rost zu sorgen … war wie zu erwarten ein toller Abend (und, wie im vorherigen Eintrag bereits angedeutet: Die Strecke via Kulch und Banzberg ist ein Traum).


Auf dem Rückweg am Samstag nahm ich mir beim Kloster Banz mal die offizielle Wanderkarte der Keltenwege mit, studierte sie am Sonntag … und fuhr am Montag gleich nochmal los: Diesmal stand der »echte« Staffelberg auf dem Programm (Mario ist ja inzwischen auch von der Gegend hier begeistert), aber mit anschließender weiterer Erkundung nach Süden hin: Mit dem Dornig gibt es gleich neben dem Staffelberg einen weiteren Rampenlieferanten – beide also bei bestem Wetter besucht und mich gleich nochmal mehr in die Gegend verliebt. Einfach wunderschöne Ausblicke gibt es dort.


Tja, und wie ich angedeutet habe, bin ich öfters auch zu Fuß unterwegs – bei meinen längeren Runden (via Ahorn) fiel mir dann ein Berg nordnordöstlich von Coburg ins Auge, dessen Namen mir ein Einheimischer (aus Ahorn) aber auch nicht nennen konnte (!). Also heim, Kartenstudium und …

… Fortsetzung folgt. 😉

Standard

2 Gedanken zu “Erstes Quartal 2022

  1. schoenie schreibt:

    Da freue ich mich aber schon auf die Fortsetzung und bin gespannt, was ich da so alles noch verpasst habe. Im Rahmen der „Sterne-Tour“ letzte Woche. Ein klasse Gegend in jedem Fall! Ein Teil deiner Bilder kommen mir da sehr bekannt vor 👍🏻😃 VG Mario

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..