Lust, Rennrad, Tour < 100 km, Training

Saisonstart auf dem Renner

Das wäre auch eine Todsünde gewesen, heute nicht eine kleine Runde zu drehen und die Beine ans Jahr 2016 zu gewöhnen, vor allem aber: das Gemüt – am Mainradweg lang von Würzburg nach Ochsenfurt (entspanntes Warmradeln im Sonnenschein), von Ochsenfurt nach Erlach hoch (langer, sanfter Anstieg – 100 Hm auf 5 km verteilt), von Erlach nach Westheim (35–40 km/h zeigt der Tacho, dahingleiten mit der Kraft der Beine), über Lindelbach (schöne Abfahrt) und Randersacker nach Gerbrunn (noch ein kleines Extra für die Beine: ca. 70 Hm auf 1,3 km) und über den Uni-Campus nach Hause. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Standard
Ehrgeiz, Lust, Mensch-Maschine, Rennrad, Training

Verführung Minderjähriger

Nun ist es also so weit – seit einer Woche ist unser jüngster Sohn Emil (12) ebenfalls stolzer Besitzer eines Rennrads: ein wunderschönes Faggin, quasi neuwertig, 50er Stahlrahmen ohne Lackschäden, verchromte Gabel und Hinterbau, komplette 105er-Gruppe mit 2×8 Rahmenschaltung (allerdings nicht wirklich bergtauglich, mehr was fürs flache Land), Mavic-Felgen (keramikbeschichtet) mit Hutchinson-»Dackelschneidern« (18er (!!) Reifen) … Weiterlesen

Standard
Fotografie, Lust, Rennrad, Tour < 100 km, Training

Tour: Durch das »gefährliche« Thüringen

Nachdem ich in den letzten Wochen einfach nur stinkfaul war viel um die Ohren hatte, will ich nun doch mal die paar Touren, die ich bisher gefahren bin, noch kurz nachbereiten. Den Anfang macht die (für mich schon quasi institutionalisierte) Vatertagstour – 2011 drei Tage mit dem MTB in die Rhön unterwegs, 2012 zusammen mit Dirk drei Tage in Haßbergen und Rhön mit dem MTB, 2013 die erste Tour nach München mit knapp 300 Tageskilometern, 2014 die dreitägige Unterfrankenrundfahrt mit Markus (und Robert am ersten Tag). Und 2015? Weiterlesen

Standard
Ehrgeiz, Fotografie, Lust, Rennrad, Tour < 100 km, Training

Fahren in der Gruppe (4) – im Würzburger (Nord-)Westen

Gestern Abend war mal wieder Gelegenheit, in der Gruppe mitzuradeln. Wobei ich ja sagen muss, dass letztlich die Kreuzbergrunde am vorletzten Sonntag auch mit der Gruppe stattfand, zumindest mit denjenigen, die sich nicht von einer dreistelligen Zahl an Tageskilometern schrecken lassen – auch dann nicht, wenn die erste Ziffer keine »1« ist. Gestern war allerdings mal wieder eine gemütliche abendliche Kurbelrunde angesagt: Eher kühl, teilweise recht windig, mit einem dramatischen Himmel, aber ohne Regen. Weiterlesen

Standard
Fotografie, Lust, Rennrad, Tour > 200 km, Training

Zweite Kreuzbergrunde 2015

Eigentlich wollte ich ja mit unserem Jüngsten in den Pfingstferien die schon lange geplante Tour zu meinen Eltern fahren – 70 km mit dem Mountainbike, für einen (Langstrecken-)Frischling von 12 Jahren schon ein ordentliches Päckchen. Zwar hatten wir uns auf Samstag (30.5.) festgelegt, aber der schnelle Blick aus dem Fenster um 7 Uhr morgens brachte Gewissheit: Die angekündigte Regenwahrscheinlichkeit war zu unseren Ungunsten Gewissheit geworden, es regnete, und so beschränkte sich mein Weckruf auf ein freundliches »Schlaf weiter, Emil«, bevor auch ich mich wieder ins Bett begab. Schließlich ist Wochenende, und wenn man mit dem Rennrad bei Regen durch und durch nass wird, dann wird man mit dem Mountainbike noch zusätzlich schmutzig – das brauche ich derzeit nicht mehr … Weiterlesen

Standard
Ehrgeiz, Fotografie, Lust, Radwege, Rennrad, Tour 100–200 km, Training

Oster-(Zw)Eier und Kreuzberg

So langsam werden die Rennradsaison 2015 und ich warm miteinander, nach einem recht späten Start kommen nun wieder vermehrt Gelegenheiten, das eine (Familienbesuche etc.) mit dem anderen (Rennrad, Langstrecke) zu verbinden. Wie im letzten Jahr nutzte ich auch heuer die (Groß-)Elternbesuche an den Osterfeiertagen, um ein paar Kilometer mit dem Rennrad zu sammeln. Allerdings war es morgens noch ziemlich kalt – ich fuhr nur an den Nachmittagen, so legte das Rennrad mit mir am Ostersonntag Vormittag die ersten 70 km im Auto zurück, von Würzburg zu meinen Eltern nach Waldfenster. Weiterlesen

Standard
Ehrgeiz, Fotografie, Lust, Radwege, Rennrad, Tour < 100 km, Training

Bann gebrochen nach 118 Tagen …

Unfassbar! Während ich letztes Jahr das Rennrad manchmal – gefühlt – nur noch zum Schlafen in die Ecke stellte, stand es da jetzt tatsächlich 118 Tage lang. Nicht, dass ich nicht täglich sowieso Radfahren würde als Alltagsradler, aber die RR-Touren sind doch eine andere Nummer als die paar Kilometer zwischen Wohnung, Schule (Emil), Büro und Umweltstation (Treffen der AG Radverkehr). Weiterlesen

Standard