Alltag, Lastenanhänger, Lust

Anhänger mit Platten

So oder so ähnlich klingt es wohl, wenn ein Unterfranke versucht, am Fahrradanhänger den ungünstigen Füllstand der Reifen mit Luft in Sprache zu fassen. Zugegeben: am Donnerstag Abend musste auch ich zur Luftpumpe greifen, um den Reifendruck am Anhänger wieder auf ein Niveau zu bringen, das ein möglichst »reibungsloses« Rollen unter Last garantieren würde … Weiterlesen

Werbeanzeigen
Standard
Alltag, Frust, Mensch-Maschine, Termin, Würzburg

Kritische Masse, noch kritischer betrachtet …

Puuuuuhhhhhh … am 13. März wieder bei der Critical Mass Würzburg mitgefahren (vorgestern also), diesmal nur 16 TeilnehmerInnen, aber immerhin schon etwas länger hell am Abend, so dass wir uns zumindest vor der Abfahrt noch in der Dämmerung gegenseitig sehen konnten. Und gerade so die Zahl erreicht, um als Verband auf der Straße zu fahren. Weiterlesen

Standard
Alltag, Lektüre, Mensch-Maschine, Würzburg

Kritische Masse, kritisch betrachtet …

»Critical Mass« – das klingt für diejenigen, die den Begriff kennen und einordnen können, manchmal fast schon mystisch, und es kann durchaus auch ein prägendes, inspirierendes Erlebnis sein, an einer personell gut bestückten Critical Mass teilzunehmen. Ich selbst habe in Würzburg auch schon mehrfach an der lokalen Critical Mass teilgenommen – aber was seinerzeit vor allem kritisch war: Bekommen wir überhaupt die 16 TeilnehmerInnen zusammen, um als Verband fahren zu können? Weiterlesen

Standard
Alltag, Dialog, Würzburg

»Wie macht man Radverkehr sichtbar?«

Als ich mit dem Bloggen begann, wollte ich eigentlich auch andere zu Wort kommen lassen – gar nicht so sehr als Mit-Autoren (obwohl da nichts dagegen spräche), eher als Alltags- oder Überzeugungsradler, um (selbst) mehr über die Haltung dahinter zu erfahren. Ich wollte Typen portraitieren, ihre Räder zeigen, ihre Schrullen … aber irgendwie fand ich nie den richtigen Startpunkt dafür. Jetzt, nach über 100 veröffentlichten Beiträgen, ist es aber soweit: In der (neuen) Kategorie »Dialog« versuche ich, nicht nur meinen Senf zum alltäglichen Geschehen dazu zu geben, sondern dezidiert mit anderen Radlern ins Gespräch zu kommen. Als nach dem letzten Treffen der AG Radverkehr am 5.11. Thorsten mit leuchtenden Augen davon berichtete, dass er und seine Frau – zufällig – in Hamburg an der Critical Mass teilgenommen haben, wollte ich ein wenig mehr von ihm wissen … Weiterlesen

Standard