Ehrgeiz, Fotografie, Lust, Radwege, Rennrad, Tour > 200 km

Kilometerfresser gesund – und munter …

Nachdem ich am vergangenen Pfingstwochenende meinen eigenen Erwartungen an die zu fahrenden Radkilometer nicht ganz entsprechen konnte, technikbedingt, kam mein Rennrad in vertrauensvolle Hände, die Hinterrad wieder in Form brachten und den Steuerlagern etwas Service angedeihen ließen. Ich kann auch schrauben und basteln und einfache Handgriffe durchführen, wenn auch etwas aufwendiger und langsamer als die Fachleute – da weiß ich es um so mehr zu schätzen, wenn diese dann aufwendigere Handgriffe einfach schnell erledigen. Den neuen Satz Reifen dazu orderte ich gleich mit – zog ihn aber selbst zuhause auf: ich wollte auch noch etwas tun, denn … Weiterlesen

Standard